Social Media Guidelines – Alles klar?

“Verstößt die/der ArbeitnehmerIn gegen Social Media Guidelines, stellt dies eine Pflichtverletzung mit den damit verbundenen Folgen dar. Je nach Schwere von Verwarnung bis in schweren Fällen bzw. nach mehrmaliger Verwarnung auch Entlassung” (vgl. Majoros, Social Networks und Arbeitsrecht, ecolex 2010, 829)

BildIm Rahmen meiner Masterarbeit zu “private Social Media Aktivitäten und Arbeitsrecht” beschäftige ich mich unter anderem mit Social Media Guidelines und habe bisher eine sehr bunte  Sammlung an diversen Regelungen in Unternehmen und Organisationen zusammengetragen.

Beim Durcharbeiten war ich teilweise positiv überrascht, wie groß die Bereitschaft ist, den MitarbeiterInnen Hilfestellungen in Form von wertvollen Tipps und Anregungen zu geben. Andererseits gibt es Guidelines, aus denen das indirekte Ziel, die “Macht” über die Aktivitäten der MitarbeiterInnen zu erhalten bzw. auf den Freizeitbereich auszudehnen,  sichtbar zu sein scheint: Anordnungen etwa, wie sie sich online in der Freizeit zu verhalten hätten oder das Verbot, kritische Anmerkungen in Bezug auf  die / den ArbeitgeberIn zu tätigen. Das dürfte vor Gerichten meiner Meinung nach in vielen Fällen aufgrund verfassungsmäßig gewährleister Menschen- bzw. Persönlichkeitsrechte nicht halten.

Es entsteht der Eindruck, manche ArbeitgeberInnen würden versuchen, ihren MitarbeiterInnen Maulkörbe zu verpassen. In Österreich ist dies sogar ohne Zustimmung des Betriebsrates möglich, solange dieser sein Mitbestimmungsrecht nicht vor einem Schiedsgericht einfordert.

Ich denke, hier zahlt es sich aus arbeits- und menschenrechtlicher Sicht aus, genau hinzuschauen.

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s